Grains

Export of Ukrainian grain in 2022/23 could reach 40,3 million tons


Zwischen Juli und Oktober 2022 wurden 13,2 Millionen Tonnen Grains shipped from Ukraine to the foreign market, which is inferior to the exported volume in the same period of 2021 by 33% (19,6 million tons). So was the export of Corn 7,1 million tons (three times as much as in 2021), Wheat – almost 5 million tons (-60%) and Barley – 1,1 million tons (-76%).

Es sollte bemerkt werden, dass seit dem Anfang des Unterzeichnens der «Korninitiative des Schwarzen Meeres» bis Ende Oktober dieses Jahres 421 Behälter aus den drei Häfen von Odessa herausgingen, an deren Bord es 9,7 Millionen Tonnen ukrainische Agrarprodukte gab, darunter 4,3 Millionen Tonnen Mais, 2,8 Millionen Tonnen Wheat und 319,0 Tausend Tonnen Gerste. November 2022 wurden bereits 11,1 Millionen Tonnen Agrarprodukte aus der Ukraine auf den Weltmarkt «Kornkorridor» geliefert, von denen 42% auf Mais, 30% auf Weizen und fast 4% auf Gerste entfallen. Im Allgemeinen werden mehr als 60% des ukrainischen Getreideexports auf diese Weise durchgeführt, aber selbst bei der angekündigten Fortsetzung des «Getreideabkommens» bleiben die Risiken seines Abbruchs beträchtlich.

Daher haben Analysten in der aktuellen Saison zwei Szenarien für die Entwicklung des Getreidemarktes der Ukraine in Betracht gezogen. In einem optimistischen Szenario, das heißt, wenn der «Kornkorridor» in 2022/23 weiter funktioniert, wird das Exportpotenzial von Grains auf 40,3 Millionen Tonnen geschätzt (-23% bis 2021/22), davon Weizen auf 13,8 Millionen Tonnen (– 27%), Gerste auf 2,4 Millionen Tonnen (-58%) und Mais auf 24,0 Millionen Tonnen (-11%).

In a pessimistic scenario, the supply of Ukrainian grain to the foreign market can be only 24,3 million tons (-53%), including wheat - 8,1 million tons (-57%), barley - 2,0 million tons (- 65%) and corn – 14,1 million tons (-48%).

All news
×